Donnerstag, 18. September 2008

Gefäße im Rosenzimmer



In diesem Herbst stehen die kleinen Pokale
mit ein paar Hagebutten auf dem Tisch.

Und auch im linken großen Keramik-Gefäß
sind herbstliche Farbtöne eingezogen.

Der kleine Topf mit Moos-Dekor ist schnell
mit einer grünlichen Hortensie Annabelle
und einem Stückchen Baumrinde gefüllt.

Die anderen 'bemoosten' Übertöpfe sind bestückt
mit einem Mix aus Topfpflanzen, getrockneten
Blüten & Blättern, frischen Dolden der Fetten Henne,
Grünzweigen und Kunstblumen.


Der kleine Hortensientopf ist mit Moos abgedeckt.
Darauf versammeln sich zwischen Birkenreisig und
Clematisranken einige Lavendelzweige, Kugeldisteln
und was sonst noch so im Garten zu finden war.

Auf der Moosfläche setzt der Rosen-
Kerzenständer ohne Kerze einen Farbakzent.

Die Rosen werden von Zweigen der Tamariske umgeben.
Zusätzlich lockern die Beeren vom Kirschlorbeer und die
Blütenstände vom Bodendecker-Knöterich das filigrane
grüne Füllmaterial auf.

Der Honigtopf hat keine Funktion, aber zusammen
mit dem Rosenstrauß, einem 'Moostopf' und einer
Hortensienblüte vom letzten Jahr füllt sich einer
der Böden im Korbregal.


Und vor dem Korbregal schmücken Weißdornzweige
mit kleinen roten Beeren den größten Metall-Pokal.

Fotos: S.Schneider



Keine Kommentare: