Donnerstag, 1. Mai 2008

Noch schnell dekoriert:



Das Verhängnis erstmalig an seinen Platz gestellt.

Die Kleeschale etwas nachgezupft.

Die Windlichtgläser nur ganz leicht von der
vergangenen Sommer-Patina befreit.

Die Grün-Elfe wieder auf ihrem erhöhten Platz fixiert.

Den Blatt-Jungen ihr zur Seite gesellt.

Eine Walderdbeere aus dem Garten dazu gepflanzt.

Das Kellerfenster zudekoriert.

Die Tulpen hinter der Kiste versammelt.

Die passende Fleece-Decke drappiert.

Die Clematis in Weidenbündel geflochten.

Dem dicken Vogel einen Platz gegeben.

Die Eier doch noch in der Vase gelassen.

Fertig. Die Gäste können kommen!

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Rita hat gesagt…

Hallo Dekowunder,
alles wieder mal eine Wohltat für die Sinne.
Bin schon auf die Bilder von der Offenen Gartenpforte gespannt.
LG
Rita

Bulgariana hat gesagt…

Ist das schön! Es sieht so zufällig und doch sehr, sehr gepflegt aus. Ich freue mich auch auf die Bilder danach :-) Ich wünsche euch viele Besucher, die eueren wunderschönen Garten zu schätzen wissen!

Bella hat gesagt…

Wie schön, jetzt kommt wieder die Zeit der Außendekoration. Angeregt durch Euren Blog habe ich mich auch darin versucht, aber ich kann es einfach nicht. :-(. Umso lieber schaue ich jetzt wieder bei Euch rein.
LG Bella

Biene hat gesagt…

Bei euch wäre ich auch gerne mal Gast!!!

Lieben Gruß, Biene

barbaras countryhome hat gesagt…

Schade, wir waren am letzten Wochenende an der Nordsee. Wäre auch gerne einmal durch Deinen Garten gegangen. Der Blechvogel ist super. Vielen Dank übrigens, dass Du die Elfen gezeigt hast. Die habe ich auch noch und ganz vergessen.
Liebe Grüße Barbara

bin im garten hat gesagt…

liebe silke,

das verhängnis...
haben wir gerade erst entdeckt und uns gemeinsam schiefgelacht.
irgendwie gehts doch uns allen ähnlich. ich musste zum beispiel eine zeitlang unbedingt mit dem auto zum friseur, obwohl es mit dem zug viel bequemer geht, weil eben so ein blumenladen mit deko am wegesrand gewachsen war...

insgesamt eine deko zum schwelgen... kompliment.
grüsse, stefanie.

Barbara hat gesagt…

Eure Gäste werden ebenso lang eure stimmige Dekoration bewundern, wie den tollen Garten! Alles Dekorierte sieht so ungezwungen, leicht hindrapiert, kurz, einfach schööön aus!
LG, Barbara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rita
Was die Deko betrifft, hast Du schon alles gesehen. Nun sind wieder die echten Blüten im Garten dran!
Nur alle Pflänzchen, die mir die Schnecken im Garten zerknabbern & vollschleimen habe ich lieber als künstliche Blumen im Haus. Aber dafür gibt es im Sommer nur noch 2 Gefäße. Allerdings mag Allegra wohl doch nicht mehr auf ihre Katzenkuschelecke vor dem Fenster verzichten. Die wird wohl doch nicht dekofreie Zone bleiben.

@ Bulgariana
Es waren reichlich Besucher. Vorallem auch viele, die den Garten nochmals sehen wollten. Weitere Bilder sollen noch folgen, aber im Moment ist mir das Wetter einfach zu schön, um ständig vor dem Rechner zu sitzen.

@ Bella
Jetzt wird die Deko bei uns im Garten rar. Und das, was steht, wird vom Wildwuchs überwuchert. Meine Deko-Hochphasen sind wirklich ab Herbst, vorallem die Weihnachtszeit und zu Ostern. Aber wenn ein schöner warmer Sommer kommt, dann wird der Hof bald maritim...
Also solltest Du Dich lieber doch mehr in Deko versuchen, damit ich im Sommer bei Dir qucken kann!

@ Biene
Scheitert es an der Entfernung? Bis auf ein paar kurze Rosen-Tagesreisen sind wir das ganze Jahr da.

@ Barbara
Sind die Elfen schon im Post? Das letzte Mal hatte ich sie noch nicht gesehen. Leider komme ich zur Zeit viel zu selten dazu alle Blogs zu besuchen. Dafür bräuchte ich wohl mal wieder ein paar Tage Regenwetter... Das soll ja ab Dienstag kommen!
Wenn Du mal in unsere Nähe kommst, kannst Du gerne eine Sonderführung bekommen. Und im nächsten Jahr werden wir wohl wieder am 1. Mai unsere Pforte öffnen ...

@ Stefanie
Ja, in dem Text spürt man wirklich, was Wolfgang in den letzten Jahren mit mir mitmachen musste. Aber da er selbst leidenschaftlicher Sammler ist, sitzt er mit im Glashaus!

@ Barbara
Jetzt macht es einem die Natur aber auch wieder leichter. Das frische Grün, das Licht, der Sonnenschein. All' das läßt die Deko auch viel stimmiger erscheinen.