Dienstag, 1. April 2008

Eingefangen

Da sind sie wieder - die kleinen Ausreißer,
die noch nicht zurück in die Schachtel wollten:

Schneeweißchen hat sie im Garten eingefangen,
und nun sitzen sie alle zusammen wieder ganz ruhig auf
dem blauen Kissen in der Sonne. Die Pappschachtel zum
Verpacken stand schon bereit, aber eigentlich war das
Fenster nach der
üppigen Osterdekoration doch etwas
zu kahl. Also dürfen sie jetzt noch ein paar Tage bleiben.
Aber aus dem Osterkarton kam noch ein ganz leises Piepen:

'Wir wollen auch mal wieder raus!'
'Und wir auch ...', drang es von unten
aus der Osterkiste.

17 kleine, blau-graue Plüsch-Vögel fiepten
ganz aufgeregt und hüpften nacheinander
aus dem dunkelen Karton.

Eilig verteilten sie sich in den Weidenzweigen, ...

am Grastopf ...

und auf der erhöhten Aussichtsplattform.
'Hier bleiben wir!'

Fotos: S.Schneider


Aber dann kommt eine schöne Katz ...



Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Gott sei Dank! ...hat Schneeweißchen sie wieder eingefangen die kleinen niedlichen Piepmätze. Die haben ja auch eine Seele und ich kann sie verstehen, dass sie nicht das ganze Jahr in einer Pappschachtel verbringen wollen. Sie möchen vielleicht keine Saisonvögelchen sein, sondern Ganzjahrespiepmätze.

Schönes (verregnetes) Wochenende Euch zweien von uns aus der Nachbarschaft. Der Termin zu Euren TdOT ist notiert. Danke für die Karte und die Broschüre.

Astrantia im Garten hat gesagt…

Liebe Silke,
ich glaube bei dir piepst's wohl (zwinker).
Pass gut auf deine Vögelchen auf, ich glaube Katzen haben Vögel zum Fressen gerne.

Hast du schon deine ganze Osterdekoration eingepackt? Auch die im Garten? Deine Lämmer, deine Hasen, dein Federvieh?
LG Anne

SchneiderHein hat gesagt…

@ Birgit
Oh, wenn sie Ganzjahrespiepmätze sein wollen, dann müssten sie aber nach ein paar Wochen als Leihgabe auf Wanderschaft gehen... Denn Allegra hat sie entdeckt, und immer mehr von den kleinen blau-grauen Vögelchen fliegen jetzt übers Parkett. Zum Glück hat sie immer mal wieder andere plüschige Gesellen zwischen den Pfoten. Aber so ein Deko-Vogeldasein ist hier ganz schön anstrengend!

Wäre schön, wenn Ihr am 1.Mai vorbei schauen könntet, aber sonst finden wir bestimmt wieder einen richtig schön "verregneten" Tag für einen Frühsommerbesuch bei uns....

@ Anne
Wie recht Du doch hast! Allegra legte gestern eine wahnsinnig elegante Spielrunde aufs Parkett. Die Vögel flitzten nur so über den Boden. Aber keine Sorge, bis jetzt haben es alle noch gut überstanden. Vielleicht sollte ich ihr jedoch lieber mal wieder ein paar Pfeifenputzer-Spinnen als Spielzeug geben, damit die Vögel etwas verschnaufen können...

Zum Gartenabbau bin ich noch nicht gekommen. Da werden wahrscheinlich heute oder morgen ein paar Hasen und und die Rollenten-Mutter mit ihren Kindern noch etwas Wiederstand leisten. Eier sind da vermutlich zu charakterlos, und die Schafs-Familie darf noch ein paar Tage bleiben. Die Gans ist eine fast-ganzjahres Gans. Nur in stregen Wintern kommt sie jetzt noch in den Stall (DekoGarage) - schließlich war sie über 15 Jahre im Haus eingesperrt.

michi 2412 hat gesagt…

Und was sagen da Allegra und Maus dazu? Also meine zwei Fellmonster täten sie in der ganzen Wohnung verstecken. Das wär ein Spielzeug für die Zwei!!

Liebe Grüße Michi

SchneiderHein hat gesagt…

@ Michi
Ist auch so. Am Samstag war das ein Schauspiel mit Allegra. Wir sind prompt zu spät losgefahren, da wir so fasziniert von ihrem ausdauernden Spiel waren. Gestern & heute waren die Spiel-Einlagen schon kürzer. Der Post kommt noch aber 30 (oder besser noch etwas weniger) aus 300 Bildern auszuwählen ist ganz schön schwer. Denn selbst die verwackelten Fotos sind so schön dynamisch!

allgäumädel hat gesagt…

Hallo Silke, danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Spitzele auch immer wieder gerne bei dir rein.
LG Patricia
P.S.: Das Ergebniss meiner Knopfvase ist auf dem unteren Bild im Post zu sehen. Ist aber nur ein kleines Väschen ohne Blumen, konnte erst am nächsten Tag zum Gärtner und dann war sie auch schon verschenkt.