Dienstag, 4. März 2008

Podest mit Nest



Und hier hat der locker gewundene Kranz aus Schlingknöterich
nun seinen Platz für die Osterzeit gefunden.

Der Hase bewacht ein aus dem Nest gefallenes Ei.

Die anderen 5 Terracotta-Eier liegen noch geschützt in der Mitte.

Rund herum gut von Segge und trockenen Blättern gepolstert ...

und von Efeu-Ranken umgeben.

Fotos:SchneiderHein




Kommentare:

Bulgariana hat gesagt…

Dieser Wachhase ist einfach genial! Wie misstrauisch er nur schaut :-))

Rita hat gesagt…

Eine gelungene Dekoration !!! Hoffentlich ist bei euch nicht alles im Schnee versunken.
LG
Rita

Elke hat gesagt…

Sehr hübsch schaut das aus!
Lieben Gruß
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Bulgariana
Vielleicht ahnte er ja schon, dass es draußen bald ganz schön ekelig würde. Und bei Elstern, Eichhörnchen & Co. im Garten ist so ein Eier-Bewachungs-Job auch bestimmt nicht einfach...

@ Rita
Wie Du siehst, ist es bis jetzt weniger als im Vorjahr. Aber im letzten Jahr kam der Schnee ja erst am 22. März. Also war das jetzt erst der Vorgeschmack auf weiße Ostern?

@ Elke
Und ich bin gespannt, wie Deine Reisig-Rankgerüste in diesem Jahr aussehen! Es gibt eben viele schöne Möglichkeiten Garten-Abfälle zumindest zeitweilig zu verwerten.

Betty hat gesagt…

Hallo,
hier ist es ja sehr gemütlich. Wundervolle Osterdeko-Photos;-)

Komme gerne wieder
*wink*
Betty

SchneiderHein hat gesagt…

@ Betty
Bei Dir gibt es aber auch stimmungsvolle Fotos! Ich habe Dich deswegen mal gleich hier verlinkt und komme später mal für einen längeren Besuch vorbei...