Mittwoch, 20. Februar 2008

Das war mir jetzt doch zu bunt ...

... das Januar-Fenster zum Hof
in Blautönen gemixt mit fröhlichem Rot & Orange.
Also verwandelte sich dieses Fenster Mitte Februar:
Jetzt haben Blautöne, Grün und Grau ihren Auftritt.

Die Schaumhänger sind aufgelöst und die blauen Elemente
neu mit Glasperlen kombiniert.

Ein Perlenarmband aus dem Ramschladen und
ein paar
Schaum-Elemente ergeben jetzt drei
ganz unterschiedliche Anhänger für die kahlen
Zweige. Im Sonnenlicht schimmern die verschiedenen
Glasperlen zwischen dem duffen Moosgummi
besonders reizvoll.

Diese Dekokette aus transparentem Plastik
hatte ich mir im letzten Herbst für den
kommenden maritimen Sommer besorgt.
Aber nun haben ihre Elemente vorläufig eine
andere Verwendungsmöglichkeit gefunden.

Auf einem grauen Pfeifenputzer lassen sich nun
die verschiedenen Formen in beliebiger Höhe anordnen.
Und hier ein 'bunter' Mix aus dem Sortiment:















Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Mein Blog hat gesagt…

Die sehen ja wieder ganz toll aus. Ich hatte dich schon vermisst, aber ich sehe, du warst fleissig.
Liebe Grüße von Ute

"was eigenes" hat gesagt…

Wunderschön und eine tolle Idee...vor allem das Mossgummi finde ich, sieht klasse aus! Pfeifenputzer habe ich mir schon besorgt, jetzt muss nur noch ein Ast her ;-)
Schönen Abend noch!
LG von Bine

michi 2412 hat gesagt…

Ja Du hast recht, diese Kombination aus Grün und Blau wirkt wirklich viel besser, obwohl auch etwas kühler. Aber da kannst Du ja dann mit den süßen Grauen oder/und dem großen Blonden (Wolfgang ist doch blond? *grins*) kuscheln.

Liebe Grüße Michi

Birgit hat gesagt…

Das Januar-Fenster sah zwar fröhlich aus, aber ich muss zugeben, diese Blau-Grau-Töne gefallen mir viiiiel besser.
LG, Birgit

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ute
Manchmal brauche ich eben eine Blogpause, von der ich vorher allerdings noch gar nichts ahne... Seit 1 1/2 Wochen ist der Raum bereits umdekoriert und die Fotos sind auch schon länger ausgewählt, aber dann war plötzlich die Luft raus.

@ Bine
Moosgummi hat mich schon vor Jahren begeistert. Ich wußte nur nie, was ich mit dem Material anfangen sollte. Vielleicht hätte ich doch lieber noch ein paar Beutel mehr besorgen sollen. Die Varianten mit diesen Schaum-Elementen scheinen fast unendlich. Allerdings ist auch gerade der Mix mit Glas oder Plastik besonders reizvoll.
Hoffentlich findest Du einen schönen Ast!

@ Michi
Nee, die Grauen kuscheln wieder viel zu gern auf der Sonnenbank oder in Organza vor der Heizung. Und der große 'Blonde' ist erstens gar nicht so blond (das Foto auf SchneiderHein entstand nach einer Woche Super-Sommer-Urlaub) und zweitens sind unsere Zeiten, wie Du weißt, oftmals etwas versetzt. Aber so kühl sind die Farben ja auch nicht!

@ Birgit
Eigentlich wollte ich auch schon viel früher die Farben ändern, aber es gibt ja nicht nur Deko... Und für die Karnevalszeit passte die Farbigkeit ja auch ganz gut, auch wenn Fasching für mich keine Bedeutung mehr hat.
Aber nun finde ich die Farben auch viiiiel schöner und passender!