Mittwoch, 16. Januar 2008

Herr Gonzo sucht einen Platz ...













... und hat viele sonnige Aufenthaltsorte im Garten gefunden.
Aber dann zog es ihn trotzdem ins warme Haus. Seinen
neuen Platz zeigen wir in ein paar Tagen ...

Fotos: W.Hein




Kommentare:

Lis hat gesagt…

Ist der aus Glas? Da hätte ich Angst das er im Garten umfällt und sein schöner langer Schnabel dabei abbricht!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lis
Ja, Herr Gonzo ist aus Glas. Aber er hat hinten an der Füßen 2 Ösen, wo wir ihn mit Heringen im Boden verankern werden - wenn er später seinen endgültigen Platz gefunden hat.

Ute hat gesagt…

Der sieht einfach super aus. So farbenfroh und leuchtend. Vor allem, wenn das Licht darauf fällt, wie man bei einigen Fotos gut sehen kann. Das ist doch bestimmt ein Künstlerstück, oder?

Elke / Miyelo hat gesagt…

Ha! - der Bursche mit seinen tollen Farben könnte mir auch gefallen.
Lieben Gruß
Elke

Birgit hat gesagt…

Ich muss sagen, Herr Gonzo gefällt mir außergewöhnlich gut. Einfach klasse sieht der aus! Und ich finde, er macht im Garten in all dem Grün eine wundervolle Figur. Schade, dass er nicht dort bleiben darf. Aber ich glaube, er ist auch ein wenig frostempfindlich?!
LG, Birgit

Bella hat gesagt…

Diesen tollen Blog habe ich jetzt erst entdeckt. Ich bin ja ganz hingerissen, was Ihr für tolle Sachen macht.
Das Deko - Gen fehlt mir völlig, umso größer ist meine Bewunderung.
LG Bella

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ute
Solche Tiere hatten wir schon in Herrenhausen zum Gartenfestival gesehen und waren schon damals ganz begeistert von ihrer fröhlichen Ausstrahlung. In der Weihnachtszeit leuchteten mir dann aus dem Fenster im Rosenthal Studio-Haus ein paar bunte Glasfiguren entgegen. Inzwischen wissen wir sie sind vom Glasstudio Borowski. Es gibt sogar einen kleinen Katalog für Outdoor Objects, Sudio Line und Atelier Edition. Also gibt es von den Figuren wohl Kleinserien.

@ Elke
Genau diese Farbkombination hatte es mir auch angetan. Mit grünem Bauch war er mir dann nicht mutig genug.

@ Birgit
Er soll ein Outdoor Objekt sein, aber im Moment macht er uns drinnen mit seiner Farb-Energie viel mehr Spaß. Aber im Frühjahr kommt er mit uns in den Garten und wird wohl ab und an umziehen, damit er so schön von der Sonne durchflutet wird.

@ Bella
So ganz kann ich das mit dem fehlenden Deko-Gen nicht glauben, wenn ich zum Beispiel an die kleine Wasserschale auf dem Dachgarten denke oder an Deine Seifen-Präsentation.
Dafür ist bei mir leider das Duft-Gen etwas unterentwickelt...

Brigitte hat gesagt…

Herr Gonza gefällt mir ausnehmend gut! Der könnte auch bei mir stehen. LG, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Brigitte
Wolfgang hat jetzt den Link entdeckt. Da gibt es noch reichlich schöne Dinge aus dem Studio. Der Big Gonzo (mit Licht im Bauch) hat es uns ja auch noch angetan, aber den besonderen Anlass haben wir wohl in den nächsten Jahren nicht. Außerdem ist Herr Gonzo ein kleiner handlicher Wandervogel, der wahrscheinlich öfters mal durch den Garten streift und sich da niederläßt, wo er gerade je nach Jahreszeit genug Licht in den Bauch bekommt.