Montag, 31. Dezember 2007

Sammelsurium im Bad



Dieses Herz aus Organza gefüllt mit Vanille-Potpourri,
eingelegten Lackbildern und getrockneten Hopfenranken
schmückte noch bis zum letzten Freitag unsere
Badezimmer-Wandleuchte.

Nun ist es endlich da angekommen, wofür es eigentlich
gemacht wurde: Für
Birgits Herzchen-Swap. Da sich die
persönliche Übergabe allerdings etwas schwierig gestaltete,
wurde ihr empfindliches Swap-Herz kurzer Hand bei uns
im Bad zwischengelagert. Und löste damit nun auch dort
eine Weihnachts-Dekowelle aus:

Über dem Waschtisch fehlten plötzlich bis dahin noch nicht
verwendete silberne Glimmersterne am Weidenzweig, ...

und diese kurz vor Weihnachten reduzierten Glasbäume
hatten nun auch die passende Umgebung gefunden.

Zum Glück ist der Waschtisch groß genug,
so dass diese zeitweilige Deko-Ecke den
Ablauf im Bad nicht weiter behindert.

Auch dieser blau-grüne Stern, den ich vor einiger Zeit
von einer Freundin bekam, ist inzwischen auf der Suche
nach dem geeigneten Platz unter der Wandleuchte im Bad
angekommen. Er passt so perfekt in der Farbigkeit zu dem
Hochzeitsbild eines Freundes, dass es mir im Januar bestimmt
schwer fällt den Stern zu verpacken.

Und nun hat der Fisch-Gutschein, den Wolfgang von
der Tochter eines Freundes im Frühjahr 2001 bekam,
auch wieder seinen alten Platz erhalten. Obwohl der
Fisch zu dem Gutschein schon lange bei uns im Teich
umher schwimmt, und anstatt Silber dann doch lieber
Orange-Gold geworden ist, freuen wir uns noch immer
über das Glimmerbild in unserer Wandleuchte.

Doch nun fehlte nach Birgits Herz dort doch ein
wenig weihnachtliche Stimmung, die aber mit etwas
DekoGerümpel schnell wieder hergestellt war.

Fotos: W.Hein



Sonntag, 30. Dezember 2007

Ein Stern und seine Folgen ...



Diesen messingfarbenden Stern auf Stab mit einer orangefarbenden
Deko-Kette umwickelt, habe ich dieses Jahr von unserer
Mitbewohnerin zu Weihnachten bekommen. Jedes Jahr sucht sie
mehr oder weniger verzweifelt nach einem Geschenk für mich.
Denn das Hauptproblem ist ja, dass uns die gleichen Einkaufs-Quellen
zur Verfügung stehen. Und dann bin ich oftmals wesentlich schneller.
Darum ist sie in diesem Jahr wohl auch auf eine Farbkombination
ausgewichen, die überhaupt nicht in meine aktuellen
Deko-Farbwelten passte.

Das bereitete mir prompt einiges Kopfzerbrechen, aber
am darauffolgenden Morgen hatte ich die rettende Idee:

Die Geschenkverpackung um den Stern, bzw. das neue Spieltuch
für unsere Katzen, wurde ausgeliehen und zusammen mit den
dazugehörigen Verpackungsbändern und dem kleinen silbernen
Geschenkanhänger-Stern am Spiegel drappiert. Darunter befinden
sich ohnehin die orangefarbenden Putzmittel in transluzenten
Spendern an der Spüle und unser orange-rotes Hummerbild
ganz in der Nähe passt perfekt zu dieser Farbigkeit.

Aber dieser Blog würde nicht DekoGerümpel heißen,
wenn es nicht noch die dazu passende Ergänzung gäbe:

Bereits im letzten Jahr schlich ich um diesen Baumschmuck in
Tropfenform mit der recht extremen Farbigkeit aus Violett, Pink,
Orange und Gold herum, aber der Preis dafür war mir einfach zu hoch.
Das ging im letzten Jahr wahrscheinlich auch einigen anderen so,
denn zu Beginn der Saison wurde dieses Sortiment um 50% reduziert
angeboten. Nun mussten zumindest diese vier Elemente mit. Nur Gold
und auch Orange passten in diesem Jahr so überhaupt nicht zur
restlichen Deko. Und als alle Räume bis in die letzten Ecken dekoriert
waren, kam diese neue Errungenschaft schweren Herzens unbenutzt
in den Keller. Es hatte dann einige Zeit gedauert, bis ich in dem
Durcheinander von Kästen und Verpackungen im Haus am ersten
Weihnachtstag diesen Baum-Schmuck wiederfand. Und diese zwei
goldenen Organza-Säckchen mit Vanille-Potpurri entdeckte ich
dann auch zufällig auf der Suche nach den neuen Kugeln.

Fotos: W.Hein


Samstag, 29. Dezember 2007

Rund um die Microwelle



Sammelsurium in der Auflaufform:
noch intakte Topfschwammkugeln
an verschiedenen Weihnachtsbaumkugeln,
gut durchmischt mit Kugeln aus Keramik,
dazu ein Zinkstern, der von seiner Girlande
getrennt wurde und etwas Band von einer
Weihnachtsgeschenk-Verpackung
angerichtet auf Topfschwamm-Wolken.

Und hier das fertige Produkt.

Für den Hintergrund sind drei Bäume in Metallfäden gehüllt ...

und für stimmungsvolles Licht ...

sorgt ein Zinkstern von Ikea.


Fotos: W. Hein



Donnerstag, 27. Dezember 2007

Mittwoch, 26. Dezember 2007

Der Weihnachtsblick



Mit Maus im Bild wird dieser Blick gleich noch gemütlicher.



































Fotos: S.Schneider & W.Hein