Samstag, 12. Mai 2007

Wildblumen-Ersatz



Wiesen-Kerbel, wilde Möhre, weißes Leimkraut,
Weiß-Klee und Steinklee - all' diese Pflanzen sollten
in unserem Wildwuchs-Garten blühen und gedeihen.
Doch gerade jetzt bei diesem feuchten Wetter
laben sich die Schnecken auch an den Pflanzen
vom Wegesrand. Teilweise bis zu 5 Schnecken
ziehen den sorgsam im Garten gehüteten Wiesen-
Kerbel hinunter und verspeisen ihn genüsslich.
Es gibt offentlichtlich reichlich Pflanzen, an
denen ich mich nicht im Garten erfreuen darf.

Glücklicherweise hat sich das Kunst- und
Seidenblumen-Sortiment in den letzten Jahren
erheblich erweitert. So fand ich im letzten
Frühjahr Weiß-Klee, Leimkraut, 4 verschiedene
weiße Wildkräuter zwischen Wiesen-Kerbel
und wilder Möhre und sogar eine Art Steinklee.
Da im Garten auch unser Schneeball entweder
verlaust oder zerfressen wird, gesellten sich
auch gleich noch einige Schneeballzweige dazu.

Nun blühen im Mai endlich all' die Wildblumen,
die mir die Schnecken im Garten nicht gönnen:





Fotos: S.Schneider