Freitag, 7. Dezember 2007

Gefangene Kugeln ...



... im Korkenzieherweiden-Reisig.

Dieses Bündel zog nach der Herbstdeko vom Gartentisch
nun samt der Laterne auf den nahegelehenen Küchentisch um.
Gefüllt mit matten, glänzenden und transparenten Kugeln
in verschieden Größen, und dem farblich passenden Band
rechts und links an den Enden, hat sich das Gewirr aus Zweigen
jetzt zum 5. Mal verändert.

Für die Weihnachtszeit gesellte sich der kleine Schneemann dazu.
In all' dem Grün erscheint auch er jedoch wieder etwas deplatziert.

Fotos: W.Hein



Kommentare:

Miyelo hat gesagt…

Das sieht sehr schön aus, es leuchtet richtig.
LG - Elke

Luna hat gesagt…

Das sieht echt klasse aus, Silke.
Eigentlich ist das nicht so meine Farbe, aber so, wie du es gemacht hast gefällt sie mir nun auch. Du bist wahrscheinlich mutig genug, das auch auszuprobieren. Ich bleibe dann doch immer lieber bei Rot. Obwohl ich eine Zeitlang auch mal blau dekoriert habe.
Ich wünsche euch ein erfolgreiches Wochenende!
Liebe Grüße
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Stimmt, die Ecke unter der Korkenzieherweide erscheint durch das Efeu an der Mauer sehr dunkel. Da kann wirklich etwas leuchtende Farbe rein.

@ Stefanie
Ab und an überkommen mich mutigere Farb-Experimente. Das liegt aber wohl auch daran, dass wir sonst recht schlicht in Weiß, Birke und silbrigen Metall-Tönen leben.

Ja, für Blau wird es auch mal wieder Zeit. Damit hatte ich 1994 angefangen, als unser Haus in BS plötzlich eine blaue statt graue Fassade erhalten hatte. Was lag da näher, als die Außendeko der Fassade anzupassen. Nur gab es damals hier noch keine blauen Außenlichterketten. Die hatten mich in dem Film 'Kevin allein zu Haus' so fasziniert. Ich habe also tagelang diverse Lämpchen mit Glasmalfarbe blau gefärbt.
In irgendeinem Jahr hatten wir dann das Blau hier schon auf dem Hof - aber wann? Es wird wohl wirklich mal wieder Zeit für Blau...

MariaJ hat gesagt…

Aaa, this looks like your garden has big pink apples again. Just lovely!