Mittwoch, 26. Dezember 2007

Der Weihnachtsblick



Mit Maus im Bild wird dieser Blick gleich noch gemütlicher.



































Fotos: S.Schneider & W.Hein



Kommentare:

Barbara hat gesagt…

So schöne warme Farbtöne...tun richtiggehend gut bei der frostigen Kälte die wir im Moment haben. Der Blick in unseren Garten zeigt sich im Moment nicht so grün wie bei euch. Seit gestern hat es Schnee!
Liebe Grüsse,
Barbara

Lis hat gesagt…

Also die Idee mit den Zweigen der Korkenziehrweide in der Vase, hab ich mir gleich mal im Hinterkopf abgespeichert.
Bei uns hat es gestern auch geschneit, aber jetzt fängt es leider schon wieder zu tauen an!

Bulgariana hat gesagt…

Schön grün bei euch. Wir haben Schnee.
Wenn ich mir deine Weihnachtsdekos so anschaue, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass die Zeit dann demnächst vorbei ist. Aber, wenn ich daran denke, wie wunderschön deine Frühlingssachen sein werden... kann ich es kaum erwarten :-))

Christa hat gesagt…

*smile* mir geht es wie Bulgariana.
Quasi ein weinendes und ein lachendes Auge. Weinend, weil die schöne Weihnachtszeit bald vorbei sein wird. Lachend, weil ich mich sehr auf Deine Frühlingsdeko freue :-)

Liebe Grüsse
Christa

"was eigenes" hat gesagt…

Das sind ja mal wieder unglaublich schöne Bilder...fast wie aus einem Katalog. Nächstes Jahr werde ich mir im Oktober Deine Fotos vom Dezember 2007 ansehen, um mir im Vorfeld Deko-Ideen zu holen ;-) Dieses Jahr kam ich nicht so schnell hinterher!
Ich freue mich auf Deine weiteren Ideen im kommenden Jahr!
Herzlichst, Bine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Barbara
Auf das Erlebnis hoffe ich ja nun auch noch - nicht zu viel, aber alles mal in Weiß gehüllt. Der Gegensatz von warmen Farben und Schnee müsste interessant aussehen...

@ Lis
Und ich weiß schon, was ich mit der Vase und den Zweigen nach dem 6. Januar mache ;-)

@ Bulgariana
Ist es ja auch nicht, denn ab dem 7. Januar wird nach und nach einiges abgebaut oder verändert. Die Lichterketten bleiben eh' noch hängen und sind weiterhin in Betrieb - vielleicht nicht mehr alle, aber doch noch reichlich.
Inwieweit es dann frühlingshaft wird, hängt ganz extrem vom Wetter ab. Im letzten Jahr war es so lange kalt, dass die Frühlingsdeko lange auf sich warten lies. Es war für echte Frühjahrsblumen in Töpfen einfach viel zu frostig.

@ Christa
Ja, hoffentlich habe ich genug Zeit dafür. Aber so viel anders als im letzten Frühjahr kann es gar nicht werden. Im Verhältnis zum Weihnachtsfundus habe ich für das Frühjahr und Ostern viel weniger Material. Auch ändert sich meine Farbwahl für die einzelnen Räume nicht - im Frühjahr bin ich nicht so experimentierfreudig. Aber wer weiß, was mir bis dahin noch so über den Weg läuft.
Nun genieße ich aber erst noch ein paar Tage diese Farben, und mache schon mal ein paar Pläne für grüne Weihnachten 2008...

@ Bine
Warum erst dann? Viele der Materialien sind bereits im Frühjahr oder Sommer gesammelt. Es ist zum Beispiel gar nicht so leicht im Winter eine Deko-Grundausstattung in Pink zu bekommen.
Wenn ich zum Beispiel blaue Weihnachten haben möchte, dann ist die Zeit der maritimen Deko-Welten im Sommer ideal...

"was eigenes" hat gesagt…

Da hast Du eigentlich Recht...was das Sammeln betrifft. Ich dachte bei meinem Kommentar an Deine Idee mit den Weihnachtskugeln & Teelichter auf dem Tablett. Die Kugeln bekommt man ja wirklich erst ab Spätherbst...bei allen anderen Dingen werde ich über's Jahr die Augen aufhalten und mich gerne von Dir inspirieren lassen...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Bine
Wenn Du jetzt schon eine bestimmte Farbe im Auge hast, dann würde ich mir die Kugeln auch schon lieber jetzt besorgen. Meist gibt es noch ein sehr schönes Angebot, 50% reduziert - da bekommt man die doppelte Menge fürs Geld ;-)
Hätte ich in der Winter-Saison 2006 Kugeln in Pink und Violett haben wolle, dann hätte ich ganz schöne Probleme gehabt. Dieses Jahr war das Angebot jedoch wesentlich besser. Ebenso gibt es gute und schlechte Jahre für Eisblau oder Apfelgrün. Vor ein paar Jahren waren Kupfer- und Zimt-Töne fast gar nicht zu finden. Es gibt da wirklich Trends, und je nach dem, was gerade In ist, gibt es mehr oder weniger davon im Angebot.
Da ich mich jedoch mehr davon leiten lasse, ob mich eine Farbe 'anspringt', habe ich inzwischen wohl fast alle Farbwelten für Weihnachten zusammen, die mir Spaß machen. Nun kann ich jederzeit wild drauf los kombinieren...
Und einige der Kugeln verwende ich auch im Frühjahr oder Herbst als farbigen Bodenbelag für Schalen und Körbe.

"was eigenes" hat gesagt…

Su bist ein echter Profi ;-) Und es stimmt...dieses Jahr wollte ich unbedingt unseren Baum (zum ersten mal) in orange/dunkelrot schmücken...das war m.E. letztes Jahr wirklich "in". Pustekuchen...nur braun, creme und andere Töne habe ich gefunden...bis ich kurz vor knapp doch noch fündig wurde. Ich gebe allerdings zu, dass ich nach Weihnachten selten in der Stimmung bin Weihnachts-Gedöns einzukaufen...und kurz vor Weihnachten ärgere ich mich schon wieder, dass ich Anfang des Jahres nicht zugeschlagen habe. Ich werde dann gleich mal ins hiesige Möbelzentrum fahren, die haben immer eine MENGE Deko, vielleicht werde ich da noch fündig! Dir noch ein schönes Wochenende!