Montag, 12. November 2007

Sternstunde




Diese Sterne, Windlichtgläschen mit Perlen und Pailletten
sowie eine braune Keramikkugel ergänzen nun die Sammlung
der braunen und goldenen Weihnachtsaccessoires. Jetzt werden
die Sterne nach einer Stunde wieder verpackt und warten
noch ein paar Tage auf ihre Premiere. So sah im letzten Winter
die Aufführung des braun-goldenen Ensembles aus.


Kommentare:

HaBseligkeiten hat gesagt…

...klasse, viele Gartenbloggerinnen verlegen ihren Garten nach drinnen und pflanzen schönen Schnickschnack in freie "Wohnungsbeete" an. Ab und zu werden sie von Katzen begutachtet und manche Männer verdrehen gelegentlich die Augen.Ich finds gut wenn man sich in der heimeligen Stube schöpferisch ausleben kann ich freu mich schön auf Dein Weihnachts- Deko- Gerümpel- Premiere,
liebe Grüße Heidi

Luna hat gesagt…

Schick, die Farben. Das sieht bestimmt toll aus.
Ich habe heute auch die ersten Sachen gekauft, aus Filz und Bastelpapier für Sterne und Herzen.Dann noch einen Weihnachtsstern, ich kann es nie lassen, dafür muß ich aber erst das Küchenfenster leer räumen, da hängen noch die Igel dran.
Liebe Grüße
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Heidi
Die dauert aber noch ein paar Tage. Zur Zeit schwelge ich noch gern in vergangenen Jahren...

@ Stefanie
Im Moment freue ich mich noch über die Herbstdeko. Ich war dieses Jahr ja auch recht spät damit dran.
Aber wenn es jetzt frostig wird, dann hätte ich ja bald einen guten Grund das Eisspray zu verwenden und die nackten Weidenzweige in die Fenster zu hängen.