Freitag, 23. November 2007

Rot & Orange Jahrgang 2007




Einen ähnlichen Blick auf meine Fundstücke dieses Winters
hatte ich schon im Post 'Wirtschaftsförderung' gezeigt.
Aber die Farbkombination von Rot & Orange stimmt auch
perfekt auf unser 'weihnachtliches Wohnzimmer' von 2005 ein.
Frisch eingestellt und rückdatiert füllt sich so langsam
der Katalog unserer vergangenen Weihnachtszeiten.



Kommentare:

Christa hat gesagt…

Liebe Silke
das sieht ja wunderschön aus, mit den Zweigen und der Deko in Orange/Rot. Glaube muss morgen im Wald auch mal Ausschau halten nach einem hübschen Zweig ...hätte da noch ein paar "dänische Herzen" aufzuhängen :-)

Grüsse Dich
Christa

Stefanie hat gesagt…

Ja, du bist ziemlich Farbkonsequent.Aber es sieht gut aus.
Ich mag das auch in Orange und Rot ist ja schon immer meine Lieblingsweihnachtsfarbe, aber oft gibt es auch kleine Einbrüche in die neueste Farbwelt. Nur in diesem Jahr werde ich den Trend zu schwarz-weiß nicht mitmachen. Das sind für mich echt keine Weihnachtsfarben. Aber wers mag...
Ich versuche gerade herauszufinden, wie du die Lichterkette in dem Weiden (?)zweig vom Wohnzimmerpost 2005 befestigt hast.
Liebe Grüße
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Christa
Hast Du also noch nicht alle Deine schönen Dinge am Kranz unterbekommen?
Am schönsten macht sich natürlich Korkenzieher-Hasel zum Aufhängen von Dekogegenständen. Unsere Hasel-Büsche sind aber noch viel zu klein. Wir haben dafür jedes Jahr im Herbst reichlich Korkenzieherweiden-Äste, da wir unsere Weide an der Nachbarsgrenze immer zum Herbst erheblich einkürzen müssen.
Ich bin schon gespannt, was für einen schönen Zweig Du aus dem Wald mitbringst.

@ Stefanie
Rot & Orange hat sich eigentlich erst in den letzten Jahren so vermehrt, und begleitet mich nun im Herbst, eventuell zu Weihnachten und auf jeden Fall wieder zu Ostern. Das sieht nun nur so konsequent aus, da ich die Farben 2005 im Wohnraum und auf dem Hof verwendet hatte. Und 2006 auf dem Hof, im Garten und im Treppenhaus in Rot & Orange dekoriert hatte. Teilweise bin ich beim Erstellen der Post selbst mit den beiden Jahren durcheinander gekommen, was wann war. Dieses Jahr wird es da wieder übersichtlicher...
Der Trend von Schwarz, Weiß & Silber zeichnete sich ja schon im letzten Jahr ab, aber sprach mich auch da schon nicht an. Dieses Jahr gibt es in einem meiner Lieblings Garten-Center sogar ca 15qm konsequent in diesen Farben gestaltet. Sieht beeindruckend aus, aber ist für mich wirklich auch keine Weihnachtsfarbe. Soetwas könnte ich mir höchstens zu Silvester oder eventuell im Januar vortstellen. Aber eigentlich war ich noch nie ein Fan von Schwarz & Weiß als Farb-Kombination.

Ich verwende die ganz normalen kleinen Lichterketten. Wenn man die Kugel hinter der Lampe etwas lockert, können die Lämpchen über die Zweige gezogen werden und werden anschließend durch die Kugel fixiert. So befestige ich dann jedes dritte oder vierte Lämpchen am Zweig. Manche, die ich dann nicht auffädeln kann, werden mit kleinen Drähten fixiert oder zusammen mit den Dekoständen am Zweig befestigt - das spart dann etwas Zeit beim Auf- und Abbau.
Manchmal, wenn die Kabel zu auffällig sind, setzte ich nach dem Befestigen der Ketten noch einen zusätzlichen Zweig davor.
Habe ich Dich also inspiriert und Eure Weidenzweige werden nun auch nach dem Schnitt weiterverwendet?